Contact: info@enbook.huTel: (+36) 19989276

0Item(s)

Az Ön bevásárlókosara üres.

Keressen több millió angol nyelvű könyv között az összes műfajban

Product was successfully added to your shopping cart.
  • Obálka knihy  Schuld, Leid und Erinnerung od , ISBN:  9783848727445 Obálka knihy  Schuld, Leid und Erinnerung od , ISBN:  9783848727445

Schuld, Leid und Erinnerung

Die offentliche Auseinandersetzung mit dem Zweiten Weltkrieg nach 1945 erfolgte in Nachkriegsdeutschland in einem erinnerungskulturellen Spannungsfeld, in dem Diskurse um Schuld und Verantwortung der Deutschen mit Diskursen um deutsche Tote und deutsches Leiden konkurrierten. Die Opfer der nationalsozialistischen Verbrechen und derjenigen, die gegen das NS-Regime gekampft hatten, standen dabei lange Zeit nicht im Vordergrund der offiziellen Kultur des Totengedenkens. Auch gab es ungeachtet der starken ideologischen Rivalitat der beiden deutschen Staaten erhebliche erinnerungskulturelle Schnittmengen zwischen Ost und West. In diesem Band - dessen hebraische Originalausgabe mit dem Jacob Bahat Preis ausgezeichnet wurde - zeichnet der 2014 verstorbene israelische Historiker Gilad Margalit ein differenziertes Bild der Gedenkfeiern aus Anlass unter anderem der Volkstrauertage oder der Jahrestage der Bombardierungen deutscher Stadte und bezieht in die Analyse Denkmaler, publizistische sowie literarische Quellen und Filme mit ein. Deutlich wird zugleich, wie sehr diese erinnerungskulturellen Pragungen im vereinigten Deutschland weiterwirken.

18 000 Ft vagy nagyobb rendelés esetén a szállítás ingyenes (Csomagküldő.hu )
24 768,00 Ft

  • Hatalmas választék

    Több mint 4 millió angol nyelvű könyv kitűnő áron.

  • Kitűnő árak

    A könyvek árait igyekszünk a földhöz közel tartani és mindig a kiadó által ajánlott ár alatt.

  • Gyors szállítás

    Mindig igyekszünk a leggyorsabbak lenni.

  • SZEMÉLYES HOZZÁÁLLÁS

    Számunkra a legfontosabb az Ön elégedettsége. Könyveket árulunk, mert szeretjük őket. Nem transznacionális óriások vagyunk, hanem becsületes cseh cég. Ezenfelül a kitűnő könyveket saját blogunkban véleményezzük.

  • Ingyenes szállítás

    18 000 Ft vagy nagyobb rendelés esetén a szállítás ingyenes

Details

Die offentliche Auseinandersetzung mit dem Zweiten Weltkrieg nach 1945 erfolgte in Nachkriegsdeutschland in einem erinnerungskulturellen Spannungsfeld, in dem Diskurse um Schuld und Verantwortung der Deutschen mit Diskursen um deutsche Tote und deutsches Leiden konkurrierten. Die Opfer der nationalsozialistischen Verbrechen und derjenigen, die gegen das NS-Regime gekampft hatten, standen dabei lange Zeit nicht im Vordergrund der offiziellen Kultur des Totengedenkens. Auch gab es ungeachtet der starken ideologischen Rivalitat der beiden deutschen Staaten erhebliche erinnerungskulturelle Schnittmengen zwischen Ost und West. In diesem Band - dessen hebraische Originalausgabe mit dem Jacob Bahat Preis ausgezeichnet wurde - zeichnet der 2014 verstorbene israelische Historiker Gilad Margalit ein differenziertes Bild der Gedenkfeiern aus Anlass unter anderem der Volkstrauertage oder der Jahrestage der Bombardierungen deutscher Stadte und bezieht in die Analyse Denkmaler, publizistische sowie literarische Quellen und Filme mit ein. Deutlich wird zugleich, wie sehr diese erinnerungskulturellen Pragungen im vereinigten Deutschland weiterwirken.
  1. Be the first to review this product